Erledigt! - Abgeschlossene Projekte

Wenn ein Vorhaben abgeschlossen werden konnte heißt es erst einmal: Sacken lassen und 'nen Kaffee darauf trinken. Geschafft!
Nicht ohne auch ein klein wenig stolz auf das Erreichte zu sein, möchten wir an dieser Stelle die abgeschlossenen Aktionen für Sie und auch für uns gerne noch einmal revue passieren lassen - viel Spaß beim Lesen!

Gestaltung & Durchführung des Familiennachmittags/Kindererntefests am 21.09.2019

Wieder einmal konnte in Martfeld ein tolles Erntefest gefeiert werden! Organisierte in den vergangenen Jahren der Förderverein Glücksklee den Familiennachmittag, fiel diese Aufgabe nun dem Förderverein der Grundschule Martfeld zu.
Es wurde im Vorfeld viel geplant, besorgt und organisiert, damit am Samstag bei allerbestem Spätsommerwetter den Besuchern wieder ein buntes Rahmenprogramm geboten werden konnte: Während DJ Peter Schmidtke für die musikalische Unterhaltung sorgte, fanden die Tombola und - neu - auch ein Glücksrad regen Anklang und es wurden reichlich Preise verteilt. Auch die Cocktailbar war wieder vor Ort und für die Kleinsten gab es dieses Mal einen kleinen Sandspielplatz, der ebenfalls sehr gut angenommen wurde.
Nach dem Kinderernteumzug durch wirklich toll und einfallsreich geschmückte Straßen fehlte die lange eingeübte Gesangsaufführung der Kinder der Grundschule Martfeld natürlich ebenfalls nicht. Am Abend dann folgte der Sponsorenabend mit Musik des Blasorchesters der Sportvereinigung Kirchweyhe.

Der Sonntag began wie gewohnt mit dem "großen" Ernteumzug. Angekommen auf dem Festplatz begrüßte die Martfelder Bürgermeisterin Marlies Plate die Gäste bevor DJ Toddy ihnen dann ordentlich einheizte!
Der Artikel der Kreiszeitung ist hier zu finden, der Flyer kann hier eingesehen werden.



Englischunterricht in Klasse 2 (Beginn: 19.08.2019)

"Hello, my name is Aileen Lee! How are you?" - mit diesen Worten begrüßte Aileen Lee vom Mortimer English Club ihre neuen Schüler - die 20 Schülerinnen und Schüler der neuen Klasse 2c. Tatsächlich hatten alle(!) Eltern Ihre Kinder zu diesem freiwilligen Kurs angemeldet - ein tolles Zeichen für die Zustimmung zu dieser Aktion!
Nachdem sich die erste Überraschung gelegt hatte, ging es dann zur Sache: Es wurde ein Ball von Kind zu Kind geworfen, wer ihn fing stellte sich (auf englisch) vor. Außerdem wurde gleich mal auf englisch bis zehn gezählt - wow, das war ganz schön viel für eine erste Unterrichtsstunde! Aber die Kinder hatten viel Spaß, und der sollte schließlich auch im Vordergrund stehen.
Wir freuen uns, dass dieser erste Unterricht von den Kindern so positiv aufgenommen wurde und wünschen Aileen und den Schülerinnen und Schülern der Klasse 2c auch in den nächsten Stunden genauso viel Spaß am Englisch lernen wie heute!



Einschulung der neuen Erstklässler - erstmals (auch) in der Turnhalle (17.08.2019)

Die vorbereitete Turnhalle

Da hatten die vielen helfenden Hände ganz schön was zu tun! Für die Einschulung der neuen Martfelder Erstklässler am Samstag musste eine Menge vorbereitet werden: Tische, Stühle und Wandschmuck sowie Platz für das Angebot an Kaffee und Kuchen wurden im Mehrzweckraum der Grundschule arrangiert, um den Begleitern der neuen ABC-Schützen die Wartezeit während der ersten Schulstunde angenehm zu verkürzen. Und es gab noch mehr zu tun...

Neu in diesem Jahr war nämlich, dass erstmals die Turnhalle für die Willkommensreden und - natürlich - den Auftritt der Theater-AG (bestehend aus Kindern der jetztigen vierten und fünften Klasse) genutzt werden konnte - ein riesengroßer Fortschritt, war es im letzten Jahr doch so, dass neben den stolzen Eltern pro Kind nur zwei weitere Personen der Begrüßung und der Aufführung folgen durften.

Hausmeister Gerd Engelmann Möglich wurde das durch ein tolles Teamwork der Schule, des Fördervereins und vor allem auch durch die engagierte Unterstützung des Hausmeisters Gerd Engelmann. So wollten z. B. Teppiche besorgt und ausgelegt werden die groß genug waren, um den Hallenboden vor Kratzern zu schützen. Zudem galt es, eine Bühne zu organisieren und aufzubauen - schließlich sollte man die kleinen Schauspieler bei Ihrer Aufführung auch sehen!
Unter fachkundiger Anleitung des Hausmeisters sowie dem Engagement vieler bereitwilliger Eltern der neuen Zweitklässler war dann binnen weniger Stunden alles hergerichtet - endlich war genügend Platz für alle Eltern, Großeltern, Paten, Onkels & Tanten und wer noch so alles diesen großen Moment im Leben der ehemaligen Kindergartenkinder nicht verpassen wollte.

Der vorbereitete Mehrzweckraum

Auch am Tag der Einschulung standen dann wieder einige emsige Eltern parat um Kuchen, Laugengebäck und heiße & kalte Getränke auszugeben und auch, um nach der Veranstaltung gemeinsam mit Gerd alle Räume wieder aufzuräumen und in den ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Belohnt wurden Lehrerschaft, Schule, Hausmeister und Förderverein durch das durchweg positive Feedback der Besucher - da hat sich der Aufwand allemal gelohnt! Zudem konnte der Förderverein in den aufgestellten Spendenboxen einiges an Zuwendungen sammeln - Geld, das in weitere Aktionen & Projekte für Schule und dörfliches Leben fließen soll und wird.
Zu guter Letzt möchten wir an dieser Stelle neben den vielen fleißigen Helfern auch dem Supermarkt Kööp In und der Bäckerei Baalk für die kostenfreie Bereitstellung von Capri Sun bzw. frischem Butterkuchen danken!

Hier klicken, um den zugehörigen Artikel aus der "Martfeld Live" zu lesen!



Unterstützung der Schule beim Sportfest (06.06.2019)

Bei herrlichem Sonnenschein konnten sich die Schülerinnen und Schüler aller 4 Klassen aus den Grundschulen Schwarme und Martfeld auf dem Martfelder Sportplatz in acht sportlichen Disziplinen messen. Unter anderem gab es hier einen Staffellauf, Standweitsprung, Weitwurf und Ausdauerlauf. Die Kinder hatten eine Menge Spaß und zu gewinnen gab es natürlich auch einige Pokale, zudem erhielt jedes Kind eine Mitmachmedaille, gestiftet wurden diese vom TSV Martfeld.
Der Förderverein der Grundschule Martfeld unterstütze diese tolle Aktion dadurch, dass für die Kleinen und Großen Menschen vor Ort immer ausreichend Wasser (freundlicher Weise zur Verfügung gestellt durch die Firma Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr GmbH) und einige Knabbereien zur Verfügung standen. Zudem stellten sich (neben einigen anderen sehr engagierten Elternteilen) auch Mitglieder des Fördervereins bereit, bei den verschiedenen Aufgaben, die bei einer solchen Veranstaltung so anstehen, voller Elan mitzuhelfen.



Unterstützung bei der Finanzierung von Preisen bei der Verkehrswoche (April 2019)

Im April 2019 fand für alle Klassen der Grundschule Martfeld eine Verkehrswoche statt, bei der z. B. die Fahrräder der Kids von der Polizei auf Verkehrstauglichkeit untersucht wurden oder aber auch Fahrradparcoure gemeistert werden mussten. Dabei konnten die Schüler auch kleine Preise gewinnen, diese wurden durch den Förderverein der Grundschule Martfeld zur Verfügung gestellt.